tödlich


tödlich

* * *

töd|lich ['tø:tlɪç] <Adj.>:
1.
a) den Tod herbeiführend:
eine tödliche Verletzung, Krankheit; das tödliche Gift; eine tödliche Dosis; ein tödlicher Unfall; ein Abenteuer mit tödlichem Ausgang; er ist tödlich verunglückt (durch einen Unfall zu Tode gekommen).
b) das Leben bedrohend:
eine tödliche Gefahr.
2.
a) (emotional) sehr groß:
tödlicher Hass, Ernst; tödliche Langeweile; mit tödlicher Sicherheit.
b) <verstärkend bei Verben> (emotional) sehr:
er hat sich tödlich gelangweilt, war tödlich beleidigt.
Syn.: entsetzlich, furchtbar (ugs.), fürchterlich (ugs.), grauenhaft (emotional), kolossal (ugs.), maßlos, schrecklich (ugs.), ungeheuer.

* * *

töd|lich 〈Adj.〉
I 〈attr.; adv.; präd.〉 todbringend, zum Tode führend, den Tod zur Folge habend ● Körperverletzung mit \tödlichem Ausgang; \tödliches Gift; \tödlicher Hass unversöhnl. H.; \tödlicher Schlag, Sturz; mit \tödlicher Sicherheit 〈fig.〉 mit absoluter, völliger S.; \tödliche Verletzungen ● sich \tödlich langweilen sich sehr langweilen; \tödlich verunglücken; jmdn. \tödlich verwunden
II 〈adv.; fig.; umg.〉 sehr, überaus ● \tödlich beleidigt sein

* * *

töd|lich <Adj.> [mhd. tōtlich, ahd. tōdlih]:
1. den Tod verursachend, herbeiführend, zur Folge habend; mit dem Tod als Folge:
ein -er Unfall;
(bes. Rechtsspr.:) Körperverletzung mit -em Ausgang;
er ist t. verunglückt;
eine -e (lebensbedrohende) Gefahr;
Ü solche Äußerungen in seiner Gegenwart können t. sein (emotional übertreibend; können gefährlich sein, sehr unangenehme, üble Folgen haben);
ein -er (Sportjargon; unmittelbar zum erfolgreichen Torschuss führender) Pass.
2. (emotional übertreibend)
a) sehr groß, stark, ausgeprägt:
-er Hass;
etw. mit -er (absoluter) Sicherheit erraten;
b) <intensivierend bei Verben u. Adjektiven> sehr, überaus, in höchstem Maße:
sich t. langweilen.

* * *

töd|lich <Adj.> [mhd. tōtlich, ahd. tōdlih]: 1. den Tod verursachend, herbeiführend, zur Folge habend; mit dem Tod als Folge: ein -er Unfall; eine -e Krankheit; ein -es Gift; Anklage wegen ... Besitzes einer -en Waffe (MM 22./23. 11. 80, 24); ein gutes Dutzend Freunde der t. Verunfallten (NZZ 9. 12. 82, 31); (bes. Rechtsspr.:) Körperverletzung mit -em Ausgang; eine -e (lebensbedrohende) Gefahr; der Biss der Schlange ist, wirkt t.; er ist t. verunglückt; Man nehme ... den t. giftigen Pantherpilz, der dem Waldchampignon zum Verwechseln ähnlich sieht (Hahn, Mann 7); Ü solche Äußerungen in seiner Gegenwart können t. sein (emotional übertreibend; können gefährlich sein, sehr unangenehme, üble Folgen haben); Größere Darlehensaufnahmen wären t. (MM 17. 3. 81, 17). 2. (emotional übertreibend) a) sehr groß, stark, ausgeprägt: -er Hass, Ernst; -e Langeweile; etw. mit -er (absoluter) Sicherheit erraten; b) <intensivierend bei Verben u. Adj.> sehr, überaus, in höchstem Maße: sich t. langweilen; Der Fuhrunternehmer begriff erst gar nicht, dass er den Kriminalbeamten mit den zwei Geldscheinen t. beleidigt haben könnte (Prodöhl, Tod 219); eine t. banale Geschichte.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tödlich — Tödlich, er, ste, adj. et adv. 1) * In dem Tode gegründet, zu demselben gehörig, ohne Comparation; eine veraltete Bedeutung, in welcher in der feyerlichen Schreibart nur noch der tödliche Hintritt, für das Absterben, den Todesfall, üblich ist.… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • tödlich — Adj. (Grundstufe) zum Tode führend Beispiel: Er wurde bei dem Unfall tödlich verletzt. Kollokation: eine tödliche Dosis Gift einnehmen …   Extremes Deutsch

  • tödlich — ↑deletär, ↑letal …   Das große Fremdwörterbuch

  • tödlich — eng fatal [adj.] …   Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz Glossar

  • tödlich — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • verhängnisvoll Bsp.: • Ölunfälle haben tödliche (nicht: fatale) Folgen für Fische und Meeresvögel …   Deutsch Wörterbuch

  • tödlich — Mein Kollege hatte einen tödlichen Unfall …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • tödlich — tö̲d·lich Adj; 1 so, dass man (daran oder dabei) stirbt <eine Krankheit, eine Verletzung, ein Gift; mit tödlichen Folgen; tödlich verunglücken; jemanden tödlich verletzen, treffen; etwas wirkt tödlich; etwas verläuft tödlich, geht tödlich… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • tödlich — 1. lebensgefährlich, todbringend, unheilbar, verderblich; (Med.): inkurabel, letal. 2. ↑ sehr. * * * tödlich:todbringend;letal(med) tödlichlebensgefährlich,todbringend,unheilbar,verderblich …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • tödlich — Tod: Das gemeingerm. Substantiv mhd. tōd, ahd. tōt, got. dauÞus, engl. death, schwed. död gehört zu dem unter ↑ tot behandelten Verb. – Abl.: tödlich (mhd. tōtlich, ahd. tōdlih; entsprechend niederl. dodelijk, engl. deadly). Zusammensetzungen …   Das Herkunftswörterbuch

  • Tödlich — allegorische Darstellung des Todes Grabmal auf dem Nordfriedhof Wiesbaden Der Tod ist der endgültige und dauerhafte Verlust der für ein Lebewesen typischen und wesentlichen Lebensfunktionen (siehe Lebewesen). Den Übergang vom Leben zum Tod… …   Deutsch Wikipedia